Kampfkunst-Szene

Jun Fan Gung Fu / JKD

Ursprünglich trug Bruce Lee Aspekte aus 26 Kampfkünsten zusammen, um Lücken und Schwächen in seinem eigenen Kampf-System zu schließen, bzw. auzubessern. Der Stil, den er entwickelte, wurde JUN FAN GUNG FU genannt und steht im Gegensatz zu JEET KUNE DO, welches eine Philosophie der persönlichen Entwicklung darstellt. Die hauptsächlichen Elemente der Jun Fan Martial Arts stammen aus: Wing Chun(Jun Fan Methode), Kickboxen, Boxen, Chin Na(Ringen) und Jun Fan Waffen-Techniken.

Die Jun Fan Kampkunst kann man in zwei Hauptgebiete aufteilen: Jun Fan Kickboxen und Jun Fan Trapping (darin zählt die Trapping/In-Fighting Range als Element des Ringens und des Bodenkampfes). Das Ziel dieser Kunst ist die Entwicklung deiner Nahkampf-Fähigkeiten. Im unbewaffneten Nahkampf gibt es vier Kampf-Distanzen:

  1. Kicking Range
  2. Hand Range
  3. Trapping/In-Fighting Range
  4. Grappling and Groundfighting Range

Ziel des Jun Fan ist es, jede dieser Distanzen zu trainieren, so daß man sie effektiv und effizient einsetzen kann, ungeachtet von der Distanz.